deutsch
|
english

* 22.2.1971 Hamburg
Lebt und arbeitet in Hamburg

Studium

1995 - 2002 Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg,
bei Prof. Erhard Göttlicher und Prof. Jan Huber (Dipl.Des.)
2002 - 2003 Wimbledon College of Art, London
Masterstudiengang Freie Kunst (Malerei) bei Prof. Robert Mason (MA)

Projekte

2003 (K) Beteiligung am Projekt „Venice Revisited/Venice Biennale Agendas 2003 meetings“, Venedig, in Kooperation mit Audio Arts London/Nuova Icona Gallery, Venedig/Tate Britain, London
2006 Arbeitsaufenthalt in Addis Abeba und Axum / Äthiopien
2009 Arbeitsaufenthalt Mexico City
2011 Gründerin des Atelierhauses Breite Str. www.breitestrasse.com

Lehraufträge

2004 Gastdozentin als Vertretung für Prof.Erhard Göttlicher an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (Fachbereich Gestaltung), Hamburg
seit 2018 Dozentin des Begabtenstipendiums der Lichtwarkschule an der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Hamburg

Stipendien/Preise/Förderung

2002 Stipendiatin der Karl Heinz Ditze Stiftung, Hamburg
2002/03 Stipendiatin: Postgraduate Award, Arts and Humanities Research Board, Bristol, England
2003 Nominierung für den DLA-Art Award, Sarah Myerscough Gallery, London
2009 Ausstellungsförderung der Hamburgischen Kulturstiftung Hamburger Architektursommer „Urban Skins“, Fabrik der Künste
2010 Projektförderung der Kunststiftung, HSH Nordbank
2013/14 Stipendiatin des AfdK e.V. „Freiräume“, Hamburg
2015 Ausstellungsförderung der Saga-GWG-Gruppe; „Kleine Formate“ Künstlerhaus Breite Str.; Hamburg
2020 PAV_STIP Pavillonstipendium Kulturwerk Schleswig-Holstein

Sammlungen

Jahresgabe der Lichtwarkgesellschaft, Hamburg, 2018
div.Privatsammlungen in Hamburg und Schleswig-Holstein

Einzelausstellungen (Auswahl)

2020 Depot K, Freiburg (kommend)
2019 Künstlerhaus Faktor/Galerie Bridget Stern, Hamburg mit Janine Gerber, „Antonyms“
2018 (K) Einstellungsraum e.V. , Hamburg „Erdenrest“
2017 Kunst und Kulturverein 2025 e.V. Hamburg „Aktion 200+204 - Regeldrama: 1.Akt Exposition_4.Akt Katastrophe“ mit Passierzettel + Kuratorin der Aktion 201+202: 2.Akt Florian Huber „in-visible“, 3.Akt Janine Gerber „between the black surface“
2015 Die Drostei, Pinneberg „Kataster - Von der Fläche in den Raum“ mit Stilla Seis
  Kunst und Kulturverein 2025 e.V., Hamburg „Aktion 101 - Limbus“ mit Passierzettel
2012 Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg „Kunst im Haerlin“ (Kurator Hans-Dieter Sommer)
2010 Künstlerhaus Bergedorf, Hamburg, „IntenCities: Mexico D.F.“
  (K) hühnerhaus volkdorf kunst, Hamburg „sub urban eye“
2009 Hamburger Architektursommer, Fabrik der Künste, „Urban Skins“ (Kurator Claus Friede)
2008 (K) Einstellungsraum e.V. , Hamburg „Ereignishorizont“
2007 Projekthaus U.F.O. Kunstraum, Hamburg, “IntenCities: Addis Abeba”
  Die Kunsttreppe, Hamburg
2006 SKAM e.V., Hamburg, „Phantomstadt“
2005 Phototriennale Hamburg, Galerie Ruth Sachse „IntenCities“
2003 Riverside Studios, London „city limits“

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2019 Affenfaust galerie „X Jahre Kunst in Hamburg“ _xpon art
  Frappant e.V. „ART OFF HAMBURG“
  xpon-art , Hamburg, „Transparent“
2018 Kunsthaus Hamburg „Mutter.form“ Jahresausstellung des BBK
2017 Kunstverein Haderslev/Dänemark, „Kunst im Deutsch-Dänischen Dialog“
  Kunsthaus Rhenania, Köln, Gast im Atelier 0.3 Claudia R Picht
  xpon-art , Hamburg, „Material_isierung“
  Bunkerhill Galerie, Hamburg „Verfall-Dekadenz-Hybris“
2016 Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg „Bühnenwelten - Scheinwelten“
2015 Kunsthaus Hamburg, „Strich oder Linie“ Jahresausstellung des BBK
  (K) 21.Kunstpreis St.Andreasberg, „Kunst und Natur“, St.Andreasberg, Harz
  xpon-art , Hamburg, „VerZogen“
2014 (K) Fabrik der Künste, Hamburg, „Position“
  Stipendiatenausstellung des AfdK e.V., „Freiräume“ On-Off-Artprojects, Hamburg
2013 10 Jahre Elektrohaus, „Die Sammlung“, Elektrohaus Hamburg
2011 Phototriennale Hamburg, xpon-art „überGang Foto.Film.Foto“
2010 Die Kunsttreppe, Hamburg
2010 (K) Stiftung Schleswig Holsteinische Landesmuseen, Schloss Gottorf, Schleswig „Verwehte Orte - Ein parcour de Paradis“
2008 “Kreuzwege 2008 - Kunst-Stadt-Kirche”, Kunst im öffentlichen Raum, Hauptkirche St.Katharinen, Hamburg
2007 (K) „Nordskulptur: Licht”, (Kurator Claus Friede) Sagerhalle, Kunstverein Neumünster
2005 Elektrohaus, Hamburg „Leuchten…Phono“
2004 (K) Frauenmuseum Bonn „Globalia -Globalisierung aus Sicht der Künstlerinnen“ (Kuratorin Lucie Salomon)
  Affordable Art fair, London, A-Gallery
2003 Hanbury Gallery/Truman Brewery, London „Freerange“
  BHF-Bank, London
2002 Westwerk, Hamburg „Heftchentage“

Publikationen

„International Venice Agendas 2003, a series of three Breakfast
Meetings“ (anlässlich der 50. Biennale Venedig) Hg.: William Furlong/Audio Arts & Mel Gooding, London 2003,
ISBN 0-948327-17-0
„Globalia-Globalisierung im Visier der Künstlerinnen“
Hg.: L. Salomon, M. Pitzen, VG Bild-Kunst, Bonn 2004, ISBN 3-928239-81-3
"KunztMut.de - Die große Kunstauktion zugunsten von Hinz & Kunzt“, Hg.: Galerie Ruth Sachse; Dräger und Wullenwever, Lübeck, 2004
Vernissage/Galerien, Vernissage Verlag; (01/05, 2005, S.41) „IntenCities“
“nordskulptur:licht”, Hg.: Verein zur Förderung der Kunst in Neumünster e.V.
Wachholtz Verlag Neumünster, 2007, ISBN 978-3-529-02781-9
„Verwehte Orte - Ein Parcour de Paradis“, Hg.: Jürgen Fitschen, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf, Schleswig, 2010,
ISBN 978-3-00-031562-6
Jens Rönnau: KUNSTFORUM (Band 203, 2010, S. 278): „Verwehte Orte: Ein Parcours de Paradis“, 2010.
„hühnerhaus volksdorf kunst“, Hg.: E.Sticker, Hyperzine Verlag Hamburg 2011
ISBN 978-3-938218-54-9Orte: Ein Parcours de Paradis“, 2010.
„Adriane Steckhan Urban Skins“, Hg.: A.Steckhan, Hyperzine Verlag Hamburg 2012
ISBN 978-3-938218-62-4
„Position“, Hg.: Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Hamburg, Verlag für permanente Kunst, Hamburg 2014;
ISBN 978-3-94417392-4
„21.Kunstpreis-Kunstausstellung Natur-Mensch 2015“,
Hg.: St. Andreasberger Verein für Geschichte und Altertumskunde, St.Andreasberg und Nationalparkverwaltung Harz, 2015
„Bremsen“, Hg.: Einstellungsraum e.V.; Hyperzine Verlag, Hamburg; 2019
ISBN 978-3-948127-05-3
Hg.: St. Andreasberger Verein für Geschichte und Altertumskunde, St.Andreasberg und Nationalparkverwaltung Harz, 2015
„Keine Wendemöglichkeit“, Hg.: Einstellungsraum e.V.; Hyperzine Verlag, Hamburg; 2019
ISBN 978-3-938218-97-6

* 22.2.1971 Hamburg
Lives and works in Hamburg

studies

1995 - 2002 University of Applied Science Hamburg, by Prof. Erhard Göttlicher und Prof. Jan Huber (Dipl.Des.)
2002 - 2003 Wimbledon College of Art, London
Master's degree Fine Art (painting) by Prof. Robert Mason (MA)

projects

2003 (K) participant at „Venice Revisited/Venice Biennale
Agendas 2003 meetings“,Venedig, in cooperation with
Audio Arts London/Nuova Icona Gallery, Venice/Tate Britain, London
2006 working stay in Addis Abeba and Axum / Ethopia
2009 working stay in Mexico City / Mexico
2011 Founder of studiospace Breite Str. www.breitestrasse.com

lectureship

2004 guestlecturer as a substitue for Prof.Erhard Göttlicher at University of Applied Science (Design Department), Hamburg
seit 2018 lecturer of scholarship for gifted Pupils, Lichtwarkschule at University of Applied Science (Design Department), Hamburg

scholarships/awards/funding

2002 scholarship of Karl Heinz Ditze Stiftung, Hamburg
2002/03 Postgraduate Award, Arts and Humanities Research
Board, Bristol, England
2003 nominated for DLA-Art Award, Sarah Myerscough Gallery, London
2009 exhibition funding of Hamburgischen Kulturstiftung
Hamburger Architektursommer „Urban Skins“, Fabrik der Künste
2010 projectfunding of Kunststiftung, HSH Nordbank
2013/14 scholarship of AfdK e.V. „Freiräume“, Hamburg
2015 exhibitionfunding of Saga-GWG-Gruppe; „Kleine Formate“
studiospace Breite Str.; HamburgKünstlerhaus Breite Str.; Hamburg
2020 PAV_STIP Pavilionscholarship of Kulturwerk Schleswig Holstein

collections

annual contribution/Jahresgabe of Lichtwarkgesellschaft, Hamburg, 2018
several private collections in Hamburg und Schleswig-Holstein

solo shows

2020 Depot K, Freiburg
2019 Künstlerhaus Faktor/Galerie Bridget Stern, Hamburg together with
Janine Gerber, „Antonyms“
2018 Kunst und Kulturverein 2025 e.V. Hamburg „Aktion 200+204 -
Regeldrama: 1.Akt Exposition_4.Akt Katastrophe“ with Passierzettel +
curator of Aktion 201+202: 2.Akt Florian Huber „in-visible“,
3.Akt Janine Gerber „between the black surface“
2017 Kunst und Kulturverein 2025 e.V. Hamburg „Aktion 200+204 - Regeldrama: 1.Akt Exposition_4.Akt Katastrophe“ mit Passierzettel + Kuratorin der Aktion 201+202: 2.Akt Florian Huber „in-visible“, 3.Akt Janine Gerber „between the black surface“
2015 Die Drostei, Pinneberg „Kataster - Von der Fläche in den Raum“
together with Stilla Seis
  Kunst und Kulturverein 2025 e.V., Hamburg „Aktion 101 - Limbus“
together with Passierzettel
2012 Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg „Kunst im Haerlin“
(curator Hans-Dieter Sommer)
2010 Künstlerhaus Bergedorf, Hamburg, „IntenCities: Mexico D.F.“
  (c) hühnerhaus volkdorf kunst, Hamburg „sub urban eye“
2009 Hamburger Architektursommer, Fabrik der Künste, „Urban Skins“
(curator Claus Friede)
2008 (c) Einstellungsraum e.V. , Hamburg „Ereignishorizont“
2007 Projekthaus U.F.O. Kunstraum, Hamburg, “IntenCities: Addis Abeba
  Die Kunsttreppe, Hamburg
2006 SKAM e.V., Hamburg, „Phantomstadt“
2005 Phototriennale Hamburg, Galerie Ruth Sachse „IntenCities“
2003 Riverside Studios, London „city limits“

group shows

2020 scholarship-exibition PAV_STIP, Pavillonstipendium
Kulturwerk Schleswig-Holstein
2019 Affenfaust galerie „X Jahre Kunst in Hamburg“ _xpon art
  Frappant e.V. „ART OFF HAMBURG“
  xpon-art , Hamburg, „Transparent“
2018 Kunsthaus Hamburg „Mutter.form“ annual exhibition of BBK
2017 Kunstverein Haderslev/Dänemark, „art within German and Danish Dialogue“
  Kunsthaus Rhenania, Köln, guest at studio 0.3 Claudia R Picht
  xpon-art , Hamburg, „Material_isierung“
  Bunkerhill Galerie, Hamburg „Verfall-Dekadenz-Hybris“
2016 Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg „Bühnenwelten - Scheinwelten“
2015 Kunsthaus Hamburg, „Strich oder Linie“ annual exhibition of BBK
  (c) 21.Art Award St.Andreasberg, „Art and nature“, St.Andreasberg, Harz
  xpon-art , Hamburg, „VerZogen“
2014 (c) Fabrik der Künste, Hamburg, „Position“
  scholarship-exibition of AfdK e.V., „Freiräume“
On-Off-Artprojects, Hamburg
2013 10 years Elektrohaus, „The Collection“, Elektrohaus Hamburg
2011 Phototriennale Hamburg, xpon-art „überGang Foto.Film.Foto“
2010 Die Kunsttreppe, Hamburg
2010 (c) Stiftung Schleswig Holsteinische Landesmuseen, Schloss Gottorf,
Schleswig „Verwehte Orte - Ein parcour de Paradis“
2008 “Kreuzwege 2008 - Kunst-Stadt-Kirche”, art in public space,
Hauptkirche St.Katharinen, Hamburg
2007 (c) „northern skulpture:light:”, (curator Claus Friede) Sagerhalle,
Kunstverein Neumünster
2005 Elektrohaus, Hamburg „Leuchten…Phono“
2004 (c) Frauenmuseum Bonn „Globalia -Globalisierung aus Sicht der
Künstlerinnen“ (curator Lucie Salomon)
  Affordable Art fair, London, A-Gallery
2003 Hanbury Gallery/Truman Brewery, London „Freerange“
  BHF-Bank, London
2002 Westwerk, Hamburg „Heftchentage“

publications

„International Venice Agendas 2003, a series of three Breakfast
Meetings“ (anlässlich der 50. Biennale Venedig) Hg.: William Furlong/Audio Arts & Mel Gooding, London 2003,
ISBN 0-948327-17-0
„Globalia-Globalisierung im Visier der Künstlerinnen“
Hg.: L. Salomon, M. Pitzen, VG Bild-Kunst, Bonn 2004, ISBN 3-928239-81-3
"KunztMut.de - Die große Kunstauktion zugunsten von Hinz & Kunzt“, Hg.: Galerie Ruth Sachse; Dräger und Wullenwever, Lübeck, 2004
Vernissage/Galerien, Vernissage Verlag; (01/05, 2005, S.41) „IntenCities“
“nordskulptur:licht”, Hg.: Verein zur Förderung der Kunst in Neumünster e.V.
Wachholtz Verlag Neumünster, 2007, ISBN 978-3-529-02781-9
„Verwehte Orte - Ein Parcour de Paradis“, Hg.: Jürgen Fitschen, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf, Schleswig, 2010,
ISBN 978-3-00-031562-6
Jens Rönnau: KUNSTFORUM (Band 203, 2010, S. 278): „Verwehte Orte: Ein Parcours de Paradis“, 2010.
„hühnerhaus volksdorf kunst“, Hg.: E.Sticker, Hyperzine Verlag Hamburg 2011
ISBN 978-3-938218-54-9Orte: Ein Parcours de Paradis“, 2010.
„Adriane Steckhan Urban Skins“, Hg.: A.Steckhan, Hyperzine Verlag Hamburg 2012
ISBN 978-3-938218-62-4
„Position“, Hg.: Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Hamburg, Verlag für permanente Kunst, Hamburg 2014;
ISBN 978-3-94417392-4
„21.Kunstpreis-Kunstausstellung Natur-Mensch 2015“,
Hg.: St. Andreasberger Verein für Geschichte und Altertumskunde, St.Andreasberg und Nationalparkverwaltung Harz, 2015
„Bremsen“, Hg.: Einstellungsraum e.V.; Hyperzine Verlag, Hamburg; 2019
ISBN 978-3-948127-05-3
Hg.: St. Andreasberger Verein für Geschichte und Altertumskunde, St.Andreasberg und Nationalparkverwaltung Harz, 2015
„Keine Wendemöglichkeit“, Hg.: Einstellungsraum e.V.; Hyperzine Verlag, Hamburg; 2019
ISBN 978-3-938218-97-6